Unser Küche ... Amar Palace  - Fam. Josan  -  Schwetzinger Str. 7  -  68519 Viernheim  -  Tel.: 06204 / 602 620  -  Fax: 06204 / 608 659  -  email : mail@amar-palace.de Ein Gericht gilt als gelungen, wenn die Gewürze mit der Sauce und der Speise harmonieren. Die Gewürze dürfen zwar am Gaumen brennen, aber niemals die Kehle angreifen. Weil wir wissen, daß der europäische Gaumen empfindlicher auf unsere Gewürze reagiert, geben wir uns große Mühe, die Schärfe unserer Gerichte etwas zu mildern, ohne aber dabei deren typischen Charakter zu verändern.  Auf Wunsch servieren wir Ihnen die Gerichte aber natürlich auch in indischer Schärfe. Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie Fragen zu unserer Küche oder Lebensart haben. Wir freuen uns Ihnen weitere Auskünfte und Informationen geben zu dürfen ! Die wohl wichtigsten Merkmale, welche die indische Küche von jeder anderen unterscheidet sind  die Vielfalt, die Kombination und die spezielle Anwendung der Gewürze.    Schon in sehr früher Zeit ( vor über 3000 Jahren ) erkannte man in Indien die Eigenart und die  Bedeutung der verschiedenen Gewürze, deren Wert als Konservierungsmittel für Speisen - ein wichtiger Gesichtspunkt im indischen Klima - und ihre heilsamen Eigenschaften. Im Laufe  der Jahrhunderte wurden die drei Funktionen der Gewürze  -  die medizinische, die konservier-  ende und die würzende – voneinander getrennt. In der heutigen Küche ist letztendlich wirklich nur das Aroma von Bedeutung.  In der indischen Küche gibt es keine vorgeschriebenen Regeln über die Zusammensetzung der  einzelnen Gerichte. Wie jeder indische Koch erklären wird, liegt letzten Endes die Feinheit des  Würzens nicht darin, welche Gewürze man verwendet (das ist eine Frage des persönlichen  Geschmacks oder der Landessitte ), sondern wie man sie anwendet.